40 Jahre Lada Niva - Die Offroad-Legende lebt weiter

Als im Jahe 1977, genauer am 5. April, die Serienproduktion des Lada Nivas begann, konnte noch keiner erahnen, welche Beliebtheit dieser kleine Russe über die vielen Jahre erlangen würde. Als einzigstes Modell wurde der Niva über den gesamten Erdball verkauft, von bisher insgesamt 2 Mio gebauten Fahrzeugen gingen immerhin 500.000 in den Export. Somit feiern viele Lada Niva Fanclubs auf der Welt dieses Jahr das bereits 40. Produktionsjubiläum eines schon lange als Offroad-Legende geltenden Lada-Veteranen.

Das 8. internationale Lada-Niva-Treffen vom 16. bis 18. Juni auf dem Gelände/ Nordring des 4x4 Adventure Club Lauchhammer in Lauchhammer war wieder ein gelungenes Event.
Die magische Zahl von 50 NIVAS wurde erstmals in unserer Geschichte erreicht und überschritten, es wurden 53 NIVAS gezählt.

„ NIVAS erobern die grüne Hölle vom Nordring“

Am Freitag, den 27. Juni 2008 war es wieder soweit für die Niva-Fan-Gemeinde. Zahlreiche Mitglieder der LN-IG und einige interessierte Nivafahrer fanden den teilweise weiten Weg zum Nordring von Lauchhammer in der Niederlausitz, im südlichen Brandenburg.

30 Jahre LADA 4x4 – NIVA

Unter dem Zeichen „30 Jahre LADA 4x4 – NIVA“ fand das 9. internationale Lada Niva Treffen in Dietzhausen bei Suhl statt.

Mitten im Herzen Deutschlands in Thüringen liegt der Ort Dietzhausen, hier ist unter Vorsitz von Fritz Hofmann der ORC beheimatet, der hier am Schmeheimer Berg ein kleines aber feines Gelände mit ebensolchem Clubheim sein Eigen nennt.

Das 7. internationale Lada-Niva-Treffen vom 17. bis 19. Juni in Karenz  war auch ohne Trial-Wettbewerbe rundum eine gelungene Veranstaltung.
Auf dem Off-Road-Gelände machte es Spaß zu campen, alles sehr gepflegt und hervorragende sanitäre Anlagen. 43 Nivas und 5 Lada-PKW’s aus ganz Deutschland und Österreich reisten an. Das Off-Road-Camp ist so vielseitig, dass für jeden das Richtige dabei war.